INSERT INTO sites(host) VALUES('quaeldich.de') 1045: Access denied for user 'www-data'@'localhost' (using password: NO) quaeldich.de Estimated Worth $309,254 - MYIP.NET Website Information
Welcome to MyIP.net!
 Set MYIP as homepage      

  
           

Web Page Information

Title:
Meta Description:
Meta Keywords:
sponsored links:
Links:
Images:
Age:
sponsored links:

Traffic and Estimation

Traffic:
Estimation:

Website Ranks

Alexa Rank:
Google Page Rank:
Sogou Rank:
Baidu Cache:

Search Engine Indexed

Search EngineIndexedLinks
 Google:
 Bing:
 Yahoo!:
 Baidu:
 Sogou:
 Youdao:
 Soso:

Server Data

Web Server:
IP address:    
Location:

Registry information

Registrant:
Email:
ICANN Registrar:
Created:
Updated:
Expires:
Status:
Name Server:
Whois Server:

Alexa Rank and trends

Traffic: Today One Week Avg. Three Mon. Avg.
Rank:
PV:
Unique IP:

More ranks in the world

Users from these countries/regions

Where people go on this site

Alexa Charts

Alexa Reach and Rank

Whois data

Who is quaeldich.de at de.whois-servers.net

% Restricted rights.

%

% Terms and Conditions of Use

%

% The above data may only be used within the scope of technical or

% administrative necessities of Internet operation or to remedy legal

% problems.

% The use for other purposes, in particular for advertising, is not permitted.

%

% The DENIC whois service on port 43 doesn't disclose any information concerning

% the domain holder, general request and abuse contact.

% This information can be obtained through use of our web-based whois service

% available at the DENIC website:

%
http://www.denic.de/en/domains/whois-service/web-whois.html

%

%



Domain:
quaeldich.de

Nserver:
ns1086.ui-dns.biz

Nserver:
ns1086.ui-dns.com

Nserver:
ns1086.ui-dns.de

Nserver:
ns1086.ui-dns.org

Status: connect

Changed: 2018-08-16T19:44:20+02:00

Front Page Thumbnail

sponsored links:

Front Page Loading Time

Keyword Hits (Biger,better)

Other TLDs of quaeldich

TLDs Created Expires Registered
.com
.net
.org
.cn
.com.cn
.asia
.mobi

Similar Websites

More...
AlexaŠáçÚóś

Search Engine Spider Emulation

Title:Rennrad, Pässe, Alpen, Pyrenäen, Touren, Schwarzwald, ... - quäldich.de - Hauptsache bergauf für Rennradfahrer.
Description:quaeldich.de ist die Nummer 1 zum Thema P├Ąssefahren mit dem Rennrad. P├Ąsselexikon, Tourenberichte (z.B. Alpen, Pyren├Ąen, Schwarzwald, Erzgebirge) und Tourentipps , Diskussionsforum rund ums Rennrad,...
Keywords:Rennrad, Fahrrad, Radsport, Sport, Bike, Rennrad-Reisen, Trikot, Radfahren, Rad, Velo, Preis, Tour, France, Giro, Vuelta, Deutschlandtour, Bekleidung, Rennr├Ąder, H├Ąndler, Alpen, Pyren├Ąen, Schwarzwald, bergauf, Tour, Radtour, Pass, Pässe, Tourenplaner, Trainingstreff, Shop, B├╝cher, Passfahren, P├Ąssefahren, Bergstrassen, Rennradtour, Tourentipp, Forum, Community, RTF, Radmarathon
Body:
Rennrad, P auml;sse, Alpen, Pyren auml;en, Touren, Schwarzwald, ... - qu auml;ldich.de - Hauptsache bergauf f uuml;r Rennradfahrer.
Toggle navigation
P├Ąsse
P├Ąsse
Touren
Tourenplaner
Rennradreisen
Shop
Forum
Login
VERY important message
Erste (l├Ąngst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org f├╝r die Unterst├╝tzung.
Suche
P├Ąsse
5946 P├Ąsse ndash; hauptsache bergauf mit dem Rennrad
Rennradreisen
Sportliche, h├Âhenmeterreiche Traumreisen mit dem Rennrad in ganz Europa ndash; auch f├╝r dich!
Shop
Exzellente Rennradkleidung ndash; schick amp; schnell.
Die neuesten Inhalte auf quaeldich.de:
Giescheid
Eifel, Nordeifel, Zitterwald, Nordrhein-Westfalen
06.03.2019, kletterk├╝nstler:
Giescheid ist ein kleines D├Ârfchen auf den H├Âhen des Zitterwaldes, das zur Gemeinde Hellenthal geh├Ârt. Es ist eines der h├Âchstgelegenen Eifeld├Ârfer, von dem aus man eine wundersch├Âne Rundumsicht ├╝ber die Eifelh├Âhen genie├čt. Jenseits des Prether Bachtals erhebt sich zwischen Giescheid und Ramscheid der 578 m hohe Burgkopf mit den Resten einer mittelalterlichen Burg (Quelle). Aus jenem idyllischen, gar wildromantischen, einsamen Tal des Prether Bachs gelangt man ├╝ber einen verkehrsfreien, sportlichen und landschaftlich wundervollen Forst-/Wirtschaftsweg hier hinauf.
Eine Burg gibt es nicht nur auf der gegen├╝berliegenden Talseite, sondern auch in Giescheid selbst, wenngleich diese alles andere als mittelalterlichen Ursprungs ist. Ein Unternehmer aus N├Ârvenich bei D├╝ren hat sich am westlichen Ortsrand seine eigene Burg mit Blick ins Prethtal gebaut, quasi via-├á-vis mit der Burgruine auf dem Burgkopf.
weiter lesen...
qu├Ąldich-Reise S├╝dafrika und Cape Town Cycle Tour
Fantastisches Fr├╝hst├╝ck in Worcester und dann ab nach Montagu durch die Coghmanskloof!
05.03.2019, Jan:
Ein epischer Sonnenaufgang empf├Ąngt uns ├╝ber dem Brederivier Valley im Goudini Spa. Sch├Âner kann ein Tag nicht starten, und Kaffee gibt es auch. Fr├╝hst├╝ck gibt es in Worcester, wo Daneel und ich ├╝ber Nacht noch das Fr├╝hst├╝ckslokal umgeplant haben. Also Daly Bread statt Wimpy. Das lohnt sich, auch wenn wir warten m├╝ssen, weil die Maschine nicht schneller den Cappuccino ausspuckt. This is South Africa!
Frisch gest├Ąrkt biegen wir auf die R60 ein. Meine entspannte Gruppe entscheidet sich, f├╝r morgen K├Ârner zu sparen, und geht die R60-Passage gem├Ą├čigt an. Am gr├Â├čten roten Stuhl Afrikas trinken wir Caf├ę, und dann sind es nur noch 42 km. Denn die Erweiterung ├╝ber Bonnievale ├╝berlassen wir gerne der schnelleren Gruppe. Den Teil ab Robertson auf der R60 kenne ich noch nicht, und tats├Ąchlich wird es jetzt richtig nett, zwischen Obstplantagen und Weinbergen. Bald kommen auch die Felsw├Ąnde der Coghmanskloof in Sicht, und dann erstirbt der Verkehr auf der rasant befahrenen R60 endlich und macht einer Baustelle Platz, die wir schon vom letzten Jahr kennen, die wir aber unter gestatteter Missachtung der Ampelregelung gekonnt durchfahren.
Wir sind in Montagu, und ich bin entspannt vor der K├Ânigsetappe.
weiter lesen...
Col Lescou
Alpen, Diois, Rh├┤ne-Alpes
05.03.2019, majortom:
Der Col Lescou ist 829 m hoch, liegt im Diois und verbindet die T├Ąler von Roubion und Roanne. Die Wahrscheinlichkeit ist wohl recht hoch, das bislang keines der Schl├╝sselw├Ârter dem Leser etwas sagt. Das ist typisch f├╝r das Diois, ein franz├Âsisches Voralpenmassiv zwischen dem Drome-Tal im Norden und dem Eygues-Tal im S├╝den, und macht gerade den Reiz der Gegend aus ndash; eine hohe Passdichte auf kleinen, kaum befahrenen Stra├čen, an der Schnittstelle zwischen den rauen Alpen und der sonnendurchfluteten Provence.
Da beide Ausgangspunkte, Bouvi├Ęre im Westen oder Saint-Nazaire-le-D├ęsert im Nordosten, schon ziemlich hoch liegen, ist der Col Lescou eher ein Transitpass, den man im Vorbeifahren mitnimmt. Parallel zu ihm, oder besser gesagt als kleiner Zusatz zu ihm, verl├Ąuft der sch├Âne Col de Muse (932 m). Von Saint-Nazaire schlie├čen sich der ebenfalls sehr sch├Âne Col des Roustans (1030 m) und der Col de Chamauche (1037 m) an; sie beide verbinden das Roanne- mit dem Oule-Tal.
weiter lesen...
qu├Ąldich-Reise S├╝dafrika und Cape Town Cycle Tour
This is Africa. Breakfast at Franschhoek, Headwind, Headwind, Pannenteufel
Western Cape
04.03.2019, Jan:
This is Africa.
├ťberraschung: Fr├╝hst├╝ck gibt es nicht in Boschendal, sondern in Franschhoek, nach 17 km. Macht nichts. Fast niemandem. Im Sacred Grounds werden wir fantastisch bewirtet. In Franschhoek. Sch├Ân so... ohne Regen. Erfrischend auch, der einsetzende Regen als wir losfahren.
Fantastische Blicke in den Nebel von Franschhoek auf dem Weg zum Franschhoek Pass. Leider keine Blicke hinunter ins Tal. Unglaublich in der Abfahrt: Wasser im Theewaterskloofdam, dem gr├Â├čten Speicherbecken Kapstadts, nach historischen Tiefst├Ąnden im letzten Jahr, also im Wesentlichen einer Sandw├╝ste glich.
Was f├╝r ein Gegenwind zum kleinen Roohihooghte Pass in Richtung Rawsonville. Was f├╝r ein unglaublicher Kontrast zum Kr├╝ppelbewuchs vor der Passh├Âhe: auf einmal bl├╝hende Landschaften im Brederivier Valley. Unglaublicher Gegenwind auf dem weiteren Weg. Vierter Chefplatten, erstes C├ęrvelo im Graben der R45. Fantastische Aufholjagd im Windschatten von Chris' Servicefahrzeug, Etappenausklang mit Gruppe 3.
weiter lesen...
qu├Ąldich-Reise S├╝dafrika und Cape Town Cycle Tour
Vom Tafelberg in die Cape Winelands. Dekadenz in Boschendal!
04.03.2019, Jan:
Blauer Himmel ├╝ber dem Tafelberg in Kapstadt heute morgen. Fast 50 Radfahrerinnen und Radfahrer machen sich auf dem Weg Richtung Blouberg, dem Atlantik entlang nach Norden, den Tafelberg im R├╝cken.
In voller Gruppengr├Â├če fahren wir zum obligatorischen Fotostop nach Table View. Hier teilen wir die Gruppen auf und bewegen uns vom Atlantik fort ins Landesinnere. Schlagartig ├Ąndert sich die Vegetation in eine trockene, speppenartige Landschaft, in der die Versuche erstaunen, trotz der vollst├Ąndigen Abwesenheit von Gr├╝nt├Ânen Viehzucht zu betreiben.
Wellig fahren wir weiter Richtung Philadelphia. Auf dem Weg Richtung Stellenbosch beginnen die hohen Temperaturen langsam Tribut zu zollen, denn die 33 Grad sind wir doch alle noch nich recht gewohnt. Gl├╝cklicherweise spendet die gr├╝ne, schattige Oase Klein Joostenberg Erholung, Caf├ę und Cola.
L├Ąngst ist der Simonsberg, der Hausberg von Stellenbosch, fest in unserem Blick, und schon r├╝cken die Franschhoek Mountains dahinter n├Ąher, w├Ąhrend die graubraunen steppen├Ąhnlichen Felder schlagartig zur├╝ckweichen und Platz f├╝r das satte Gr├╝n der Weinberg der Cape Winelands machen.
weiter lesen...
S├╝dafrika und Cape Town Cycle Tour 2019 ndash; Bericht
Western Cape
04.03.2019, Jan:
S├╝dafrika! Endlich wieder S├╝dafrika!
weiter lesen...
Ballaghasheen Pass Bealach Ois├şn
Kerry
04.03.2019, gws:
Der Ballaghasheen Pass liegt im Zentrum der Halbinsel Iveragh, also dem zweit n├Ârdlichsten der f├╝nf Finger im S├╝dwesten Irlands. An der K├╝ste von Iveragh verl├Ąuft mit dem Ring of Kerry wohl eines der touristischen Highlights der gr├╝nen Insel. Es gibt aber eben auch im Landesinneren eine Stra├če nach Waterville, die ├╝ber den Ballaghasheen Pass f├╝hrt. Diese Strecke wurde in unserem F├╝hrer ausdr├╝cklich f├╝r eine Radtour in den Westen Iveraghs (wohl um dem massiven Strom von Bussen und Wohnmobilen zu entgehen) empfohlen.
Da der Pass an einigen Stellen am Ring of Kerry beschildert ist (z.B. in Killorglin, Glenbeigh und Blackwater Bridge), muss man eine Tour zu ihm also nicht unbedingt von Killarney oder Waterville aus starten. Wir haben als echte Touristen aber auch die Strecke entlang der K├╝ste gew├Ąhlt und so kann ich (vorerst) nur auf den Pass hinweisen ohne ihn befahren zu haben. Er sollte aber nat├╝rlich trotzdem auf quaeldich.de erw├Ąhnt werden.
Wir kommen sicher wieder einmal hierher und dann fahren wir garantiert durchs Landesinnere.
weiter lesen...
Colletta d'Isasca Colletta di Brondello, Colletto Basso d'Isasca
Alpen, Cottische Alpen, Piemont
03.03.2019, AP:
Der Name colletta deutet es schon an, bei diesem Pass kann es sich nur um einen niedrigen ├ťbergang handeln. Die Colletta d #0146;Isasca liegt am Rand der Westalpen, zwischen dem Valle Varaita und dem Valle Bronda. Das Valle Varaita mag ├╝berregional bekannt sein (endet es doch mit dem Colle dell #0146;Agnello), was man vom Valle Bronda nicht behaupten kann. Es ist ein kurzes Tal, das praktisch an derselben Stelle seinen Anfang nimmt wie das Valle Po, n├Ąmlich in den outskirts von Saluzzo.
Die Colletta d #0146;Isasca ist f├╝r Radurlauber, die wegen der Hotspots der Gegend angereist sind (Fauniera, Sampeyre, der schon erw├Ąhnte Agnello, Pian del Re) eher uninteressant. F├╝r die lokale Radgemeinde ist sie jedoch eine M├Âglichkeit, auch in der k├Ąlteren Jahreszeit seine Bergform zu bewahren, zum Beispiel in einer Runde mit der Colletta di Barge. Die Asphaltqualit├Ąt der Passstra├če ist Stand jetzt (2018) eher m├Ą├čig, wie bei fast allen Stra├čen um Saluzzo herum.
weiter lesen...
Bainskloof Pass
Western Cape
02.03.2019, Jan:
Der Bainskloof Pass (andere Schreibweise: Bain #0146;s Kloof Pass) liegt im Westkap / S├╝dafrika und ├╝berquert die Limietberge zwischen Wellington im Westen und Ceres/Worcester im Osten. ├ľstlicher Ausgangspunkt dieser spektakul├Ąren Stra├če sind die Darling Bridges ├╝ber den Breede River, wo die R301 auf die R43 f├╝hrt.
Der Pass stellt ein Highlight bei einem S├╝dafrika-Besuch dar. Keineswegs aus sportlicher Sicht. Allenfalls auf der Westrampe von Worcester wird man etwas gefordert. Spektakul├Ąr und eine Reise wert ist allerdings die Nordostrampe, die pittoresker kaum sein k├Ânnte. Obwohl der Stra├čenbau ganz ohne Kehren auskommt, wei├č er doch, wie auch die Felsformationen rechts und links der Stra├če, zu begeistern.
weiter lesen...
Col de la Croix Rouge
Alpen, Provenzalische Alpen, Rh├┤ne-Alpes
01.03.2019, majortom:
Der Col de la Croix Rouge ist ndash; auf dem Papier ndash; ein absolut ├╝berfl├╝ssiger Pass. Anstatt ├╝ber den Pass zwischen Les Pilles im Eygues-Tal und Mirabel-aux-Baronnies ebenfalls im Eygues-Tal zu fahren, k├Ânnte man auch einfach im Tal bleiben, und dabei gleich noch die sch├Âne romanische Br├╝cke in Nyons anschauen. Der Haken an der Sache: Die im Tal verlaufende D94 ist als eine der bedeutsamsten West-Ost-Verbindungen in den franz├Âischen Voralpen doch recht stark befahren ndash; wenn auch landschaftlich reizvoll.
So kommt also der Pass ins Spiel. Statt der breiten Transitstra├če kann man auch das kleine, kaum breiter als einspurige Str├Ą├čchen fahren, das auf der S├╝dostseite des H├Âhenzugs Montagne d #146;Essaillon verl├Ąuft, und dabei die herrliche Einsamkeit in sch├Âner Provence-Landschaft genie├čen.
weiter lesen...
Obernberg Steinich
Hohenloher Ebene, Jagsttal, Baden-W├╝rttemberg
28.02.2019, kletterk├╝nstler:
In den Feldern oberhalb der im Jagsttal liegenden Orte Widdern und Olnhausen befindet sich die Obernbergsiedlung, die ├╝ber mehrere einsame, gut asphaltierte Str├Ą├čchen zu erreichen ist. Ganz schw├Ąbisch, auch wenn wir hier im fr├Ąnkisch gepr├Ągten Hohenloher Land sind, hei├čen diese Fuhrsteige, H├Ârnlessteige und einfach nur Steige. Kombinieren lassen sich diese mit dem Schustershof, Seehaus und Trautenhof. Allen Auffahrtsvarianten gemein ist ihre Ruhe mangels Verkehr. Die Steigungen sind unterschiedlich. Am h├Ąrtesten ist sicher die Fuhrsteige, steigt diese auf den ersten 1100 Metern doch fast durchweg mit zweistelligen Prozentwerten an. Oben genie├čt man dann ein sch├Ânes Jagsttal-Panorama. Daher ein absoluter Geheimtipp, den man mitnehmen sollte, wenn man in der Ecke unterwegs ist.
weiter lesen...
Oxnop Scar
Pennines, Yorkshire Dales, North Yorkshire
27.02.2019, AP:
Der ber├╝chtigste von all den P├Ąssen zwischen dem Swaledale und dem Wensleydale ist der Oxnop Scar. Ber├╝chtigt deswegen, weil er auf beiden Seiten monstr├Âse Einstiegsrampen aufweist. Von Norden her dr├╝ckt man 25 % Steigung auf einer Stra├če weg, die sich wie eine Kobra vor einem Fl├Âtenspieler direkt aus dem Swaledale hochwindet. Von S├╝den f├╝hrt ein nur geringf├╝gig weniger steiler Wadenw├Ąrmer aus Ascrigg, einem Dorf oberhalb des River Ure, heraus. Starker Tobak also, egal von woher man die Sache angeht......
Die Passh├Âhe des Oxnop Scar liegt fast schon in Rufweite zu der des Fleak Moss. Seinen Namen hat er von einem Felsabbruch auf der Nordseite, unterhalb dessen die Stra├če entlangf├╝hrt. Dieser Streckenabschnitt erinnert an den Winnats Pass im Peak District, ist aber bei weitem nicht so fordernd und klaustrophobisch eng.
weiter lesen...
Provenzalischer Rennradfr├╝hling: Wieder Zimmer verf├╝gbar
26.02.2019, majortom:
F├╝r unseren Rennradfr├╝hling in der Provence vom 13. bis zum 20. April 2019 ist wieder ein Zimmer verf├╝gbar.
Die Reise mit festem Standort im malerischen L'Isle-sur-la-Sorgue, wegen seiner zahlreichen Kan├Ąle auch das bdquo;Venedig des Comtat ldquo; genannt, f├╝hrt ├╝ber die einsamen P├Ąsse und entlang der Schluchten von Plateau de Vaucluse, Lub├ęron und Alpilles. Auch ein Besuch am Mont Ventoux ist nat├╝rlich Pflicht! Sonne tanken in der Provence.
Das Zimmer kann wahlweise als Einzelzimmer, aber auch als Doppelzimmer vergeben werden.
weiter lesen...
Seehaus Harth├Ąuser Wald, Ziegelsteige
Hohenloher Ebene, Jagsttal, Baden-W├╝rttemberg
26.02.2019, kletterk├╝nstler:
Seehaus ist ein Drei-H├Ąuser-Weilerchen auf einer Lichtung im Harth├Ąuser Wald oberhalb des Jagsttals zwischen Widdern und M├Âckm├╝hl nahe der A81. Zwei Wege f├╝hren von Widdern hier hinauf: Die aufgrund ihres Status als Autobahnzubringer durchaus st├Ąrker befahrene L 1047 und die Ziegelsteige, ein einsamer, steiler Forstweg, der mit einem wunderbaren Aussichtspunkt an einer Grillh├╝tte gl├Ąnzt.
Nur etwas mehr als einen Kilometer weiter westlich rollt man dann ├╝ber die Passmarke der Habichtsh├Âfe, die nach einem Schwenk ├╝ber Z├╝ttlingen nat├╝rlich auch erklommen werden k├Ânnen. Gleichzeitig ist M├Âckm├╝hl auch Ausgangspunkt der Steigen nach Bittelbronn und zum Gucken. Von Widdern kann man wiederum zum Schustershof und zur Obernbergsiedlung klettern.
weiter lesen...
Schindertal
Altm├╝hltal, Bayern
25.02.2019, bisdersaftausgeht:
Um von Gungolding nach Hofstetten zu fahren und damit das Altm├╝hltal zu verlassen, muss man diesen 138 H├Âhenmeter z├Ąhlenden und 2,8 Kilometer langen Anstieg bew├Ąltigen. Der Startpunkt liegt in Gungolding im Altm├╝hltal. Die Steigungsprozente liegen zwischen sechs und zehn Prozent. Einige Serpentinen geben einem das Gef├╝hl im Gebirge zu sein. Die Strecke ist sehr neu asphaltiert, au├čer auf den ersten 300 Metern. Sie f├╝hrt durch bewaldetes Gebiet, ist daher oft schattig. Das Verkehrsaufkommen ist niedrig. Ein bisschen mehr los ist zu den ├╝blichen Zeiten tags├╝ber in der Woche zu Arbeitsbeginn und Feierabend. Lastwagen gibt es nur ├Ąu├čerst selten.
weiter lesen...
Alto de los Moriscos Degollada de las Palomas
Gran Canaria, Kanarische Inseln
24.02.2019, AP:
Ein ungef├Ąhr 15 Kilometer langer Bergr├╝cken trennt die Caldera de Tejeda (oder auch Barranco de Tejeda genannt), seines Zeichens der drittgr├Â├čte Kraterabbruch der Kanarischen Inseln, vom Nordteil der Insel Gran Canaria. Der h├Âchste Gipfel dieses Bergr├╝ckens ist der Los Moriscos mit 1771 m H├Âhe. Die GC-150 f├╝hrt von der Caldera del G├íldar, einem Vulkankrater, an dem Bergr├╝cken entlang hinab zum Cruz de Tejeda (und dann weiter hoch zum Pico de las Nieves). Der h├Âchste Punkt dieser Stra├če vor dem Cruz de Tejeda ist nach dem Moriscos benannt. Dieser Alto de los Moriscos ist zwar kein Pass im eigentlichen Sinne, aber er wird in der spanischen Radfahrszene als eigenst├Ąndiger Hochpunkt angesehen. Er ist vermutlich der h├Âchste Ort, der im Norden der Insel auf Asphalt erreicht werden kann.
Von der K├╝stenregion zwischen Las Palmas und Agaete aus f├╝hren verschiedene Varianten zu diesem Hochpunkt, der durch nichts gekennzeichnet ist als von einer Art von Parkplatz/Aussichtspunkt aus festgestampfter Erde.
weiter lesen...
Nur noch drei freie Pl├Ątze in Ligurien (Chiavari) Ende M├Ąrz
23.02.2019, Jan:
Bis Ende M├Ąrz sind nun alle qu├Ąldich.de-Rennradreisen ausgebucht. Die erste M├Âglichkeit, mit qu├Ąldich fr├╝he Sonne zu tanken, ist damit in Chiavari (Ligurien) Ende M├Ąrz. Auch hier werden nun die Pl├Ątze knapp, wir k├Ânnen noch ein ganzes Doppelzimmer sowie einen Platz f├╝r einen allein reisenden Mann im Doppelzimmer vergeben.
Es lohnt sich: Chiavari bietet Italienisches Lebensgef├╝hl satt und vielf├Ąltigste Touren in das bergige Hinterland. Alle Hintergrundinformationen findest du in unsere Blogbeitrag Ligurien ┬ľ Berge, Meer und italienische Lebensart.
Alle Infos zur Reie und Buchung:
https://rennradreisen.quaeldich.de/klassiker/saisonauftakt-ligurien/
Ich freue mich jedes Jahr wieder auf diese uritalienische Erfahrung. Dieses Jahr mit dir?
weiter lesen...
Col de San Francescu Couvent de San Francescu
Corse (Korsika)
23.02.2019, Hincapie:
Die Passstra├če ├╝ber den Col de San Francescu verbindet das Tartaigne-Tal im Norden mit dem Asco im S├╝den und gipfelt zwischen Castifao und Moltifao. Der Pass selbst ist aufgrund seiner geringen H├Âhe sicherlich kein eigenst├Ąndiges sportliches Ziel, stellt aber die k├╝rzeste Verbindung zwischen Bocca di a Battaglia und der Stra├če nach Haut-Asco dar und kann zudem mit idyllischer Ruhe und touristischen Reizen aufwarten.
Am h├Âchsten Punkt erhebt sich n├Ąmlich direkt neben der Stra├če das sehr fotogene, halb verfallene und auch geschichtstr├Ąchtige Couvent San Francescu aus dem 16. Jahrhundert vor einer pr├Ąchtigen Bergkulisse. Im Startort der Nordauffahrt gibt es au├čerdem eine sehenswerte genuesische Br├╝cke etwas abseits der Stra├če zu entdecken.
weiter lesen...
Nordseterfjellet Nordseter Fjellpark
Skandinavisches Gebirge / Skanden, Oppland
22.02.2019, MunichCycler:
Die Gegend n├Ârdlich von der norwegischen Stadt Lillehammer ist den Wintersportlern aber auch vielen Wandrern und Mountainbikern ein Begriff. Immerhin geht es hier ordentlich einen Berghang hinauf. Doch auch f├╝r bergs├╝chtige Rennradler hat die Gegend etwas zu bieten. Der Wintersportort Nordseter mit seinem Fjellpark (zu Deutsch Bergpark) liegt in unmittelbarer N├Ąhe von Lillehammer und ist ├╝ber eine hervorragend ausgebaute und wenig befahrene Stra├če zu erreichen.
weiter lesen...
Eichberg (Schwarzwald) Eichbergturm
Schwarzwald, Mittlerer Schwarzwald, Baden-W├╝rttemberg
21.02.2019, Hincapie:
Auf dem Eichberg zwischen Emmendingen und Tenningen steht mit dem Eichbergturm der h├Âchste Aussichtsturm Deutschlands. Er bietet einen grandiosen Blick ├╝ber die Lahr-Emmendinger-Vorbergzone und den Schwarzwaldkamm, sodass es sich lohnt, vom Hochpunkt dieser Auffahrt einen kurzen Abstecher zum Turm zu unternehmen.
Die Auffahrt selbst verl├Ąuft recht unspektakul├Ąr zumeist durch bewaldetes Gebiet und lediglich die S├╝dauffahrt bietet ausreichend H├Âhendifferenz, um einen Passeintrag zu rechtfertigen. Seine moderaten Steigungswerte lassen diesen Anstieg zum idealen Aufbaugegner bei den ersten Touren im Fr├╝hjahr werden, bei denen man ihn gut mit dem parallel verlaufenden Anstieg Landeck oder den weitaus steileren Gscheid oder Lindenb├╝hl kombinieren kann ndash; und auch der Kaiserstuhl ist nicht weit.
weiter lesen...
Mehr anzeigen
Mitmachen
P auml;sse amp; Touren
Rennrad-Kalender
Verlinken
Team
Impressum
Datenschutz
Impressum
Reifen
Laufr auml;der
Ern auml;hrung
Ausr uuml;stung
IT-Services

Updated Time

Updating   
Friend links: ProxyFire    More...
Site Map 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 250 300 350 400 450 500 550 600 610 620 630 640 650 660 670 680 690 700 710 720 730 740 750
TOS | Contact us
© 2009 MyIP.cn Dev by MYIP Elapsed:80.280ms